SMW-Seminar WS12/13

From smw-seminar
Revision as of 16:11, 18 February 2014 by Admin (Talk | contribs)

(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search

Betreuer: Rudi Studer, Denny Vrandecic, Basil Ell, Benedikt Kämpgen, Felix Leif Keppmann

AIFB-Webseite: http://www.aifb.kit.edu/web/Pr%C3%BCfung/Seminare/WS2012/SMW

Inhalt

Im Seminar geht es um die Entwicklung von Anwendungen mit Software, welche im Rahmen des [1] von Wikimedia Deutschland entwickelt wird, sowie weitere Anwendungen von Semantic MediaWiki.

Das Ziel des Wikipedia-Großprojektes Wikidata ist es, eine freie Faktendatenbank zu erstellen, auf die alle Sprachversionen der Wikipedia zugreifen können und die gleichermaßen von Menschen und Maschinen gelesen und verändert werden kann. Das Projekt, dass von Wikipedia Deutschland (unter Mitarbeit des KIT) geleitet wird, ist die größte Erweiterung von Wikipedia bisher und wird die Art und Weise verändern, wie Daten in und für Wikipedia erstellt und abgerufen werden. Durch unsere enge Zusammenarbeit mit Wikimedia werden dem KIT Wissen und Softwarekomponenten aus dem Wikidata-Projekt zur Verfügung gestellt. Die erstellten Wikidata-Anwendungen werden die ersten Ihrer Art sein und somit einen hohen Innovationsgrad aufweisen.

Wikidata basiert grundsätzlich auf dem etablierten Semantic MediaWiki (kurz SMW). SMW ist eine viel genutzte Erweiterung zur MediaWiki-Software, der Basis für Wikipedia. Diese Erweiterung ermöglicht Bearbeitern, bestimmte Fakten für Maschinen (Programme) zugänglich zu machen, was es wiederum einfacher für Menschen macht, in den Informationen zu suchen oder sie weiter zu verwenden. Im Rahmen des Seminars werden die Möglichkeiten von SMW als Plattform für Anwendungen im Semantic Web vorgestellt. Neben Wikidata können und sollen auch weitere Anwendungen des SMW erstellt werden.

Ablauf

Einzeln oder in kleinen Teams - jedem Studenten bzw. jedem Team wird dabei ein fester Betreuer zugeordnet - sind innovative Anwendungen von Wikidata und/oder SMW zu konzipieren, realisieren und präsentieren. Hierzu kann es notwendig sein, Erweiterungen in PHP zu entwickeln. Vorkenntnisse in PHP-Programmierung, Semantische Web-Technologien und Wissensmanagement sind hier von großem Vorteil, aber nicht zwingend Voraussetzung. Die Anwendungen können für eine geschlossene Anwendergruppe konzipiert oder öffentlich zugänglich sein, z.B. zum Nutzen für die Studenten des KIT oder der Stadt Karlsruhe. Bezüglich der Art der Anwendung machen wir keinerlei Einschränkungen. Denny Vrandečić von der Wikimedia Foundation, der Initiator und Projektleiter von Wikidata, wird in einem Gastvortrag einige Anwendungsmöglichkeiten von Wikidata vorstellen.

Eine Gruppenbildung kann während des Kick-Offs (05.11.2012) und innerhalb einer Woche danach (bis zum 12.11.2012) stattfinden. Zu Beginn des Semesters präsentieren die Gruppen ihre Ideen. In einer Zwischenpräsentation werden Ideen und erste Resultate präsentiert und Erfahrungen können ausgetauscht werden. Das Seminar schließt mit den Abschlusspräsentationen der realisierten Anwendungen. Der Seminarschein wird für realisierte und präsentierte innovative Anwendung ausgestellt.